Session 2 | Brust

Vorsitz: Steffen Handstein (Dresden), Hans Wolfgang Hörl (München)
  • Implant Surfaces, an Update | Dennis Hammond (Grand Rapids, USA)
  • Jetzt wieder glatt? Evidenz zu den Implantaten in Zeiten von BIA-ALCL | Onno Frerichs (Bielefeld)
  • Zentralpedikel bei Mammareduktion mit vertikaler oder T-Narbe: eine zuverlässige Technik im Alltag | Yves Brühlmann (Bern, Schweiz)
  • Augmentationsmastopexie: Standardisierte Planung | Thomas Holzbach (Frauenfeld, Schweiz)
  • Plädoyer für anatomische Implantate | Aletta Eberlein (Bamberg)
  • Bruststraffung versus Brustaugmentation, eine Alternative? | Joachim von Finckenstein (Starnberg)
  • Gezielte Antibiotika Prophylaxe und Therapie periprothetischer Infektion der Brust- Auswertung von 664 konsekutiven Implantatentfernungen | Jörn A. Lohmeyer (Hamburg)
  • Modifikation der Mammareduktionsplastik nach Hall-Findlay – Ergebnisse von 831 Reduktionsplastiken in 7 Jahren | Andreas Wolter (Düsseldorf)
  • Lebensqualität, Selbstvertrauen und Sexualität – kann eine ästhetische Brustvergrößerung das Leben unserer Patientinnen verbessern? | Alina Motyka (München)
  • Diskussion